der Fußballer aus dem nahen Osten…

Der Trainer der Offenbacher Kickers entdeckt in Bagdad einen 17-jährigen irakischen Fußballgott und kann den jungen Mann überreden, mit nach Deutschland zu kommen. 

Der neue Spieler übertrifft alle Erwartungen und schießt im entscheidenden Spiel das entscheidende Tor. 

Überglücklich ruft er seine Mutter an: „Mama, was für ein herrlicher Tag! Ich habe den Sieg geholt!“  

„Wunderbar, dass es dir so gut geht“, antwortet die Mutter sarkastisch, „lass dir erzählen, wie unser Tag aussah. Dein Vater wurde auf offener Straße erschossen, Deine Schwester wurde beraubt und Dein kleiner Bruder ist jetzt Mitglied einer Straßengang.“ 

„Wie entsetzlich!“, jammert der Fußballer, „wie furchtbar! Das tut mir so Leid!“ 

„Es tut Dir leid?“, fährt die Mutter aufgebracht dazwischen, „es ist doch Deine Schuld, dass wir jetzt in Offenbach wohnen!“  

Photo by Pixabay on Pexels.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s