Opa’s Tattoo

am

Klein Fritzchen verbringt seine Ferien bei Oma und Opa.
Eines Morgens, Opa duscht gerade und Fritzchen putzt sich die Zähne, macht Fritzchen eine seltsame Entdeckung:
Opa hat ein Tattoo auf seinem Allerwertesten.
Aber da stimmt doch was nicht.
Schnell läuft Fritzchen zur Oma und erzählt ganz empört:
„Oma, warum steht denn auf Opas Popo ‚Oma Anke‘?
Du bist doch Oma Birgit.
Was soll das?“
Die Oma, etwas verlegen antwortet ihm:
„Da steht nicht Oma Anke, das sieht nur so aus, weil der Opa ja schon etwas älter ist und die Haut etwas verrutscht.
Sag mal dem Opa, er soll sich bücken und dann schaust du nochmal nach!“
Fritzchen rennt los.
„Opa bück dich mal!“
Erleichtert liest Fritzchen: „ATOMKRAFT nein DANKE.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s